Oper / Musiktheater

Probo
(große Rolle)
Atenaide
(Vivaldi)
Chigiana, Siena & RAI-Übertragung
07/06 (Venice Baroque Orchestra, A. Marcon)
Rodolfo/Bär
(große Rolle)
Zum Beispiel Tantalos
(J. Everhartz, UA)
Jugendstiltheater, Wien
08/07
Allazim
(große Partie)
Zaide
(Mozart)
Festspiele Gmunden & Tournée,
7/05 (Wr. Akademie / M. Haselböck)
Don Giovanni
Don Giovanni
(Mozart)
Teatro Cagli,
6/05
Consigliero / Testo
Ballo.mortale / Combattimento di Tancredi e Clorinda
(Monteverdi/Harnoncourt/Duftschmid)
Wiener Kammeroper,
2-3/04
Don Giovanni
Don Giovanni
(Righini)
Holland Belcanto Festival,
9/03
Don Giovanni
Don Giovanni
(Mozart; konzertant)
Holland Belcanto Festival,
9/03
Macbeth
(Zweitbesetzung)
Macbeth
(Salvatore Sciarrino, Urauff.)
Oper Frankurt / Schwetzinger
Festspiele, 6/2002
Garzia
(Hauptrolle)
La fede ne' tradimenti
(Ariosti)
Berliner Festspiele / Elisabeth
Musiquen, 8/2001
Orfeo
L'Orfeo
(Monteverdi)
Antikenfestspiele Trier
6-7/2001
(Regie: Pet Halmen)
Jupiter,
Cithéron,
Satyr

Platée
(J.-Ph. Rameau)
Opera da Camera Linz
8-9/99
Papageno
Die Zauberflöte
(W.A.Mozart)
Koprod. Zauberflöte goes 2000
Theater Karlshorst, Berlin 3/99
Zar Peter der Große
(Hauptpartie)
Il Borgomastro di Saardam
(G. Donizetti)
Holland Belcanto Festival Dordrecht
9/98
Konrad (große Partie)
+ 2 kleinere Partien
Wenn der Teufel tanzt
(W. Wagner, UA)
Festival Carinthischer Sommer
7/97
Der Mann
(Hauptrolle)
Lichtung
(Chr. Utz, UA)
Konzerthaus Wien
2/95
Amahl
(Knabensopran)
Amahl und die Nächtlichen Besucher
(G. Menotti)
Stadttheater Klagenfurt
11-12/83






Konzerte (Auswahl)

  • Festwochen der Alten Musik Innsbruck: Jephta (Carissimi), 8/97 (ORF-Übertragung)
  • Philharmonie Berlin: Messiah (Händel), 5/2002, Die Schöpfung (Haydn), 5/2004
  • Stephaniensaal Graz: Lyrische Symphonie (Zemlinsky) mit Moskauer Symphonikern, 10/98
  • Musikverein Wien (Gesellschaft der Musikfreunde): Solist mit Ensemble Kontrapunkte, 4/97. Großer Saal: szenische Monteverdi-Solomadrigale mit Orch. Armonio Tributo (L. Duftschmid), 04/05
  • Konzerthaus Klagenfurt: Bach / Weihnachtsoratorium, 12/2000 (ORF-Übertragung und CD)
  • Musikforum Viktring: Liederabend zur Eröffnung 1999 (ORF-Übertragung)
  • Festkonzerte Stephansdom Wien: u.a. Bach / Magnificat und Kantaten, 12/96
  • Oster-Festkonzert im Dom zu Berlin: Händel / Messiah, 4/2000
  • Carinthischer Sommer: verschiedene Aufgaben 1994, 1996, 1997
  • Künstlerhaus Wien: Cerha / Keintate mit Wiener Klangforum, 6/2000
  • Bach-Festwochen Dom Klagenfurt: alle Bariton-Solokantaten (11/95)
  • Österreichische Gesellschaft für Zeitgenössische Musik: größere Soloauftritte 11/95 und 11/97
  • Holland Belcanto Festival Dordrecht: Konzertauftritte mit Arien und Konzertstücken
  • Brahms Festival Pörtschach: Liederabende 1996, 1997,1998
  • Internationales Wittgenstein-Symposion (Schlaining): UA atemleise (Eigenkomposition); 1994
  • Salzburger Festspiele: Tonbandstimme in Olga Neuwirths Nomi-Bearbeitungen, 8/98


  • Diskographie (Auswahl)

  • Virtuosity – il Baritono Barocco - Solo-Album mit Barockarien in vier Sprachen, Ensemble Musici die Lumi, Label Bongiovanni70, Bologna, 2007
  • Vincenzo Righini / Il Convitato di Pietra - Don Giovanni (Hauptrolle), Label Bongiovanni70, Bologna, 2005
  • J.S. Bach / Weihnachtsoratorium - Bass-Partie, Orpheus Kammerorchester, Klaus Kuchling, ORF-CD, 2001

    Auszeichnungen und Stipendien

  • 2005 Premier Grand Prix (1. Preis) und Prix Fauré beim Internationalen Wettbewerb « Concours International de la Mélodie Francaise de Toulouse »
  • 1997 Czibulka-Stipendium der Wiener Musikhochschule für besonders begabte junge Künstler
  • 1995 Förderungsstipendium der Stadt Wien
  • 1993 Förderungspreis für Musik des Landes Kärnten


  • Ausbildung

    derzeit Michael Aspinall und Gioacchino Zarrelli (Neapel, privat)
    1997-2000 Jessica Cash (London, privat)
    1996/97 Thomas Quasthoff, Hochschule Detmold
    1995-1997 Walter Berry, Hochschule Wien (Diplom 1997)
    1992-1995 Gertraud Berka-Schmid, Hochschule Wien
    1990-1992 Margarita Heppe, Wien (privat)
    1989-1996 Komposition bei Iván Eröd und Erich Urbanner, Hochschule Wien; Diplom 1997
    1982/83 Wolfgang Siesz, Klagenfurt (privat)


    Sonstige musikalische Ausbildung

    1978-1992 Klavier (Kärntner Landeskonservatorium, Wiener Musikhochschule)
    1985-1989 Gaststudium Komposition am Mozarteum Salzburg
    1989-1996 Hauptstudium Komposition bei Iván Eröd und Erich Urbanner, Hochschule Wien; Diplom 1997
    1992-1995 Instrumental- und Gesangspädagogik, Hochschule Wien


    Kurse und Meisterklassen

  • Edith Mathis, Kurt Widmer, Cornelia Kallisch, Rudolph Piernay, Kurt Equiluz, Harry van der Kamp, Norman Shetler, William Reimer u.a.


  • Sprachen

  • Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch (alle fließend)
  • Spanisch (passiv / Aussprache beherrscht), Russisch (nur Lesen und Aussprache)


  • Sonstige künstlerische Aktivitäten

  • Komponist (Auftragswerke für Musikverein und Konzerthaus Wien, Carinthischer Sommer, etc.)
  • Arrangeur
  • Kabarettkünstler (u.a. als Teil des Schnulzenduos illie&bart)
  • Korrepetitor (z.B. Hochschule Hanns Eisler Berlin) und Klavierbegleiter
  • Gesangspädagoge


  • Bartolo Musil   Bariton
    A-1070 Wien ... Neubaugasse 17-19/17 ... tel: +43 (0)676 / 61 83 872
    web: www.bartolomusil.com ... email: info@bartolomusil.com